Marktübersicht von 2-in-1 Geräten

Auf der Didacta 2016 waren mit unserem Stand nicht nur die Microsoft Surfaces vertreten, sondern auch Lenovo und HP präsentierten ihre neusten Devices. Natürlich habe ich auch diese Stände besucht. Auffällig war, dass fast ausschließlich 2-in-1 Geräte ausgestellt wurden, wobei diese natürlich Schülern und Lehrern den größten Nutzen bieten. Ich habe daher mal eine generelle Marktübersicht von 2-in-1 Geräten erstellt, über die ich in diesem Artikel berichten will.

Es gibt aus meiner Sicht drei verschiedene Kategorien von 2-in-1 Geräten. Ich werde jede Kategorie zunächst beschreiben und dann die entsprechenden Modelle auf dem Markt nennen.

Die erste Kategorie habe ich einfach Laptop mit Touch genannt. Warum? Naja, weil es sich genau darum bei diesen Devices handelt. Wichtig ist, dass in dieser Kategorie das Display auch umklappbar sein muss! Trotzdem sind diese Geräte noch Laptops und besitzen eigentlich keine Eigenschaften eines Tablets. Dadurch, dass man aber den Bildschirm umklappen kann, lassen sich solche Geräte jedoch wie ein Tablet bedienen. Auf dem Markt gibt es zurzeit folgende Geräte:

Lenovo Yoga 3 Pro Acer Aspire R14 Acer Aspire R13
lenovo2in1 acer1 acer2

Meiner Meinung nach bieten solche Geräte nur einen Vorteil, wenn sie auch über einen Stift verfügen, mit dem man darauf digitale Notizen anfertigen kann. Ansonsten ist der Touchscreen ein teures Zusatzfeature, das für den Nutzen das Geld nicht wert ist. Und diese Dachform („tent-mode“), in denen die Geräte bei Präsentationen gerne hingestellt werden, habe ich noch nie im Einsatz gesehen.

Man muss aber sagen, dass diese Geräte die Urgesteine von 2-in-1 Geräten sind. Es gab sie halt als erstes auf dem Markt und sie sind meist die günstigsten 2-in-1 Geräte.

Die zweite Kategorie bilden die sogenannten Detachables. Es handelt sich dabei um Laptops, bei denen Display und Tastatur voneinander getrennt werden können. Man hat also ein Laptop, aus dem man auf Wunsch auch ein Tablet machen kann. Bei diesen Geräten gibt es sogar einige, bei denen man das Display umgekehrt auf den Tastaturteil stecken kann. Die folgenden Geräte sind derzeit auf dem Markt und fallen in diese Kategorie:

Lenovo Helix HP X2 Asus T100HA Surface Book
lenovo hp asus Hera_Laptop_03

Bei diesen Geräten müssen die meisten Hardwarekomponenten im Oberteil verbaut sein. Sie sind daher in der Regel leistungsschwächer, als die Laptops mit Touch und teurer. Die Ausnahme in Sachen Leistung ist eindeutig das Surface Book. Durch ein Asus Detachable habe ich den Einstieg in die Welt der 2-in-1 Geräte gefunden und ich war mit dem Gerät damals auch recht zufrieden.

Die letzte Kategorie bilden die Tablet PCs. Dies sind Tablets, die einen Laptop vollwertig ersetzten können. Das Surface Pro dürfte das bekannteste Gerät in dieser Klasse sein, aber es gibt inzwischen viele nicht uninteressante Marktbegleiter:

Surface Pro 4 Huawai Matebook HP Elite X2
surface matebook hp

Das Matebook ist von diesen Geräten, das neuste und derzeit auch noch gar nicht auf dem Markt erhältlich.

Im Gegensatz zu den Detachables ist bei den Tablet PCs nicht viel Technik in der Tastatur verbaut. Sie ist meist als Ergänzung, um Text angenehm auf den Devices schreiben zu können und als Bildschirmcover. Das Hauptgerät ist wirklich das Oberteil. Die Tablet PCs bieten von der Leistung her meist eine ähnliche Ausstattung, wie die Detachables, müssen jedoch im Akku und bei den Anschlüssen sparen. Was Größe und Gewicht angeht, merkt man jedoch den Tabletfaktor, was sie zu idealen Geräten für das Arbeiten unterwegs macht.

Man sieht also, dass sich alle 2-in-1 Geräte auf dem Markt in genannten drei Kategorien einteilen lassen. Dabei verstärkt sich in jeder Kategorie der Tablet-Faktor der Devices. Weiterhin habe ich durch meine Recherche festgestellt, wie viele Angebote es mittlerweile gibt und wie viele Hersteller auch die Surface Idee kopieren. Dadurch ist für jeden Interessierten ein Gerät dabei, was zu ihm passt. In allen drei Kategorien gibt es eher günstiger und eher teurere Geräte, was man dann mit den Punkten Verarbeitung und verbauter Leistung abwägen muss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s