Surface (Pro) 3 – der große Vergleich – Teil 6 – FAZIT

Surface (Pro) 3 – der große Vergleich – Teil 6 – FAZIT

Zum Schluss, quasi als Fazit kommt eigentlich die entscheidendste Kategorie, nämlich wie sich beide Geräte im täglichen Gebrauch schlagen. Ich werde erst einmal berichten, welche Aufgaben und Anwendungsfälle grundsätzlich mit beiden Geräten gut zu erledigen sind und danach werde ich erzählen, bei welchen Dingen ich zu welchem der beiden Geräte greife. Ich habe nämlich festgestellt, dass ich je nach Aufgabe aufgrund der unterschiedlichen Eigenschaften ein anderes Gerät bevorzuge.

Sowohl das Surface Pro 3, als auch das Surface 3 sind einfach das perfekte Gerät, um unterwegs oder an immer verschiedenen Orten produktiv zu arbeiten. Microsoft Office kann ohne Probleme auf beiden Geräten ausgeführt werden und OneNote sorgt im Zusammenhang mit dem großartigen Stift und der Palm Block Technologie wirklich für eine großartige Art der digitalen Notizen. Das Arbeiten mit Dokumenten von OneDrive oder anderen Cloudanbietern, z.B. Dropbox funktioniert auch ohne Probleme und unterwegs bearbeitete Dokumente werden nach vorhandener Internetverbindung synchronisiert.

IMG_20150803_170802312

Auch während meines Urlaubs darf das Surface nicht fehlen

Natürlich können auf dem Surface Pro 3 und auf dem Surface 3 alle Apps auf dem Microsoft Store installiert und ausgeführt werden.
Auch andere Internetbrowser, z.B. Chrome oder Firefox laufen ohne Probleme. Ich habe nicht wirklich mehr auf meinem Surface 3 installiert, da mir die vorher erwähnten Programme für meine Arbeit meistens reichen. Natürlich kann das Surface jedes mögliche Windowsprogramm ausgeführt werden, da ein vollwertiges Betriebssystem installiert ist. Die meisten Programme sollten auch ohne Probleme und in angemessener Geschwindigkeit auf dem Surface 3 ausgeführt werden.

Auf dem Surface Pro 3 habe ich noch weitere Programme installiert, die durchaus anspruchsvoll für die verbaute Hardware sein kann. Im Detail meine ich damit Matlab/Simulink und das Siemens TIA-Portal. Diese Programme laufen auf dem Surface Pro 3 ohne Probleme und in wirklich schneller Bearbeitungszeit.

Mein Surface Pro 3 an meinem Arbeitsplatz

Mein Surface Pro 3 an meinem Arbeitsplatz

An meinen oben beschriebenen Aussagen kann man schon Rückschlüsse darüber ziehen, wie ich beide Geräte für mich persönlich einsetzte. Ich persönlich nutze das Surface Pro 3 lieber als Hauptrechner und –notebook, mit welchem ich auf der Arbeit und Zuhause mit Hilfe der Docking Station wirklich gut aufgestellt bin. Auch in der Uni ist mir bei meinen digitalen Notizen das größere Display lieber.
Das Surface 3 nutze ich hingegen viel lieber, wenn ich das Gerät lange in der Hand halte und es dementsprechend als Tablet nutze. Durch die kleinere Größe und das geringere Gewicht finde ich das Surface 3 für solche Aufgaben deutlich angenehmer. Auch wenn ich privat unterwegs bin, dann nehme ich lieber das Surface 3 mit, denn auch hier sind Größe und Gewicht die entscheidenden Argumente für einen besseren Transport. Dabei bin ich stets sicher, dass ich wenn es darauf ankommt ein starkes Gerät dabei habe, was auch anspruchsvollere Arbeitsaufgaben erledigen kann. Außerdem ist bei mir auf dem Surface 3 schon Windows 10 installiert, da das TIA-Portal für meine bald anstehende Bachelorarbeit wichtig ist und ich nicht riskieren möchte, dass dies eventuell nicht mehr funktioniert. Daher arbeite ich in letzter Zeit viel mit dem Surface 3, um mich mit Windows 10 zu beschäftigen.

Insgesamt kann man natürlich nicht sagen, dass das Surface 3 aus diesen Gründen kein Arbeitsgerät ist, jedoch ist für mich persönlich dieses Gerät eher ein wirklich produktives Arbeitstablet und damit ein iPad-Ersatz, der jedoch viel mehr kann. Das Surface Pro 3 ist in meinen Augen noch mehr Arbeitsgerät und Laptop und daher eher ein Macbook-Ersatz, wobei auch hier das Surface Pro 3 deutlich mehr kann. Welchen Anwendungsfall man selbst für ein Surface hat, muss jeder an dieser Stelle selbst wissen.

Meine Absicht mit dieser Serie von Artikeln war, dass sehr ausführlich die Unterschiede zwischen Surface Pro 3 und Surface 3 benannt und erläutert werden. Weiterhin möchte ich Leuten helfen, die sich über eins oder sogar beide Geräte interessieren und sich nicht sicher bei Ihrer Auswahl sind. Ich denke, dass ich diesen Anspruch mit dieser Artikelserie erfüllt habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s